Hausgemachte Pasta

Life is a combination of magic and pasta.

Federico Fellini

Was gibt es besseres, als Pasta? Wenn diese auch noch selbstgemacht ist!
Wir zeigen euch heute ein Rezept, wie ihr Nudelteig leicht selbst machen k├Ânnt. In Kombination mit einer Cognac-Tomatensauce und frischem Blattspinat schmeckt die Pasta einfach nur nach Sommer ­čśë


NUDELTEIG:

  • 250 g griffiges Mehl
  • 2 Dotter 
  • 1 Ei
  • etwas Oliven├Âl
  • Salz
  • gegebenenfalls etwas Wasser

Alle Zutaten mit der K├╝chenmaschine gut verkneten und f├╝r 1 Stunde rasten lassen. Mit der Nudelmaschine zun├Ąchst Teigplatten ausrollen und danach diese in beliebiger Breite zu Bandnudeln oder Tagliatelle schneiden bzw. durch den Pasta Aufsatz der K├╝chenmaschine ziehen.

SAUCE:

  • 2 Schalotten
  • Zeste von ┬Ż Biozitrone
  • 300 g halbierte Cocktailtomaten
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 kleine Melanzani 
  • 1 Handvoll frischer Blattspinat
  • 5cl Cognac
  • Oliven├Âl
  • 150-200ml Schlag
  • Salz, Pfeffer
  • frischer Rosmarin


F├╝r die Sauce die gehackte Zwiebel in Oliven├Âl anschwitzen. Zuerst die klein gew├╝rfelte Melanzani dazugeben und mitr├Âsten, danach das Tomatenmark auch noch kurz r├Âsten. Danach die Tomaten, den Spinat, Kr├Ąuter und Gew├╝rze sowie Schlag und Cognac dazugeben und f├╝r 10-12 Minuten leicht k├Âcheln lassen.

Parallel dazu die Nudeln in kochendem Salzwasser f├╝r 2-3 Minuten kochen, etwas Nudelwasser zur Sauce geben.

Die Nudeln direkt aus dem Kochwasser auf den Teller geben (nicht abschrecken, so haftet die Sauce besser auf den Nudeln) und mit der Sauce anrichten. Mit frisch gehobeltem Parmesan anrichten.

Schreibe einen Kommentar

*